Museum Neapel

Veröffentlicht von

Das Archäologische Nationalmuseum in Neapel ist das wichtigste Museum in Neapel und ganz Süditalien. Das Museum ist berühmt für Fundstücke aus Pompeji und Herculaneum. Diese beide Städte wurden beim Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 nach Christus verschüttet und in den letzten Jahrhunderten ausgegraben. Fast alle wichtigen Bilder, Skulpturen und Gegenstände, die bei der Ausgrabung gefunden wurden, sind im Museum für Archäologie im Zentrum von Neapel.

Das Museum für Archäologie Neapel gibt es schon seit 1822. Zuvor waren die Fundstücke von der Ausgrabung Pompeji und vor allem von der Ausgrabung Herculaneum in einer Privatsammlung des lokalen Herrschers Karl von Bourbon, König von Neapel. Die Ausgrabungen in Herculaneum begannen früher (etwa 1738 im großen Stil, Pompeji ein paar Jahrzehnte später). Vor allem im 18 Jahrhundert wurden viele kleinere Fundstücke zerstört, die Ausgrabungen waren noch wenig wissenschaftlich. Man war auf der Suche nach Dingen wie Gold und Wertgegenständen wie große Bilder aus der Antike. An den kleineren archäologischen Schätzen und an den antiken Gebäuden hatte man wenig Interesse.

Im oberen Stockwerk des Archäologischen Museums Neapel sind die Objekte aus Pompeji und anderen vom Vesuv zerstörten Orten. Unten sind andere Exponate, vor allem Skulpturen. Diese haben meist mit der Katastrophe des antiken Vulkanausbruchs nichts zu tun.

Vor allem die Bilder aus der römischen Antike, die in den beim Vulkanausbruch zerstörten Städte Pompeji und Herculaneum gefunden wurden, haben uns beeindruckt. In dem großen Museum sind viele solcher Bilder, die gut erhalten sind.

Unser Tipp: Tickets Pompeji und Herculaneum vorher kaufen

Die Eintrittskarten sind nicht ganz preiswert, aber für so eine weltbekannte Sehenswürdigkeit aber auch nicht überteuert. Kinder unter 18 Jahre sind frei (Ausweis wird kontrolliert). Sehr viele Besucher kaufen die Pompei-Tickets vorher im Internet, unter anderem um stundenlanges Anstehen an einer Kasse am Eingang zu vermeiden. Es gibt eine gute deutsche Webseite für die Tickets: Hier Klicken für Pompeji-Tickets

Dort gibt es auch Tickets für das Herculaneum, wo es ebenfalls oft sehr lange Wartezeiten ohne Online-Tickets zum Vorzugseinlass gibt: Hier Klicken für Herculaneum-Tickets

Im Museum in Neapel kommt es selten zu langen Schlangen, man kann die Tickets vor Ort kaufen.

Viele Bilder sind Fresken (direkt auf die Wand aufgetragene Bilder). Meist aus 1. Jahrhundert vor Christus bis zum Ausbruch des Vulkans 79 n.Chr. Viele Wandbilder wurden in der Antike mit einer dünnen, durchsichtigen Wachsschicht überzogen, auch deshalb sind sie so gut erhalten. Diese Wachstechnik gibt es im römischen Reich seit dem 1. Jahrhundert vor Christus.

Die Bilder haben völlig verschiedene Motive, die Menschen in der Antike waren keinesfalls einfallslos. Die meisten Gemälde hingen in privaten Häusern an den Wänden. Im Museum für Archäologie in Neapel sind sie nach Themen geordnet. In einem kleinen Raum des Museums sind beispielsweise nur Bilder mit Tieren.

Im Archäologischen Nationalmuseum Neapel gibt es aber auch andere Gegenstände aus den versunkenen Städten Pompeji und Herculaneum. Eines der größten Dinge ist ein lebensgroßen Pferd aus Bronze aus Herculaneum.

Des Weiteren gibt es im dem Museum in Neapel auch Alltagsgegenstände aus den im Jahr 79 nach Christus versunkenen Städten um den Vesuv.

Bei einigen Dingen wie Gläser, Töpfe und Gefäße hatten wir den Eindruck, dass sich in den letzten 2.000 Jahren kaum etwas geändert hat. Form, Farben und Muster gibt es auch heute ähnlich.

Eintritt Archäologisches Museum Neapel

Alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre zahlen keinen Eintritt. Ansonsten sind die Eintrittspreise recht hoch: Erwachsene zahlen 15 Euro, es gibt Tickets für Ermäßigung für 7,50 Euro.

Wir meinen, das 15 Euro Eintritt recht viel ist. Aber die Schätze des Ausgrabungen von Pompeji usw. sind auch wirklich etwas besonders und sehr interessant. Der Besuch des archäologischen Museums Neapel lohnt sich.

Öffnungszeiten Archäologisches Museum Neapel

Das Museum ist täglich außer Dienstag geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von 9 Uhr bis 19:30. Auch an allen Feiertagen ist geöffnet (kürzere Öffnungszeiten am 25.12. und 1.1.).

Lage und Anfahrt Archäologisches Museum Neapel

Die Ausstellung unter anderem für Exponate aus Pompeji ist unweit der Altstadt von Neapel. Fast alle kommen mit der U-Bahn (Metro). Es ist 5 Stationen vom Hauptbahnhof „Napoli Centrale“ (Anfang 2019 etwa 1,50 Euro einfach) mit der Metro-Linie 1. Die Haltestelle heißt einfach „Museo“. Von und zur Altstadt kann man vom Museum für Archäologie auch zu Fuß gehen (etwa 500 Meter). Zum Hbf Neapel geht man etwa 45 Minuten.


Kurze Doku von Youtube über das Nationalmuseum in Neapel (3 min)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.